Nicht „Big“ – aber groSSartig.

Erfolge entstehen, wenn Unternehmen und Mitarbeitende nicht nur „gut miteinander auskommen“, sondern perfekt harmonieren. Zueinander passen sollten die gegenseitigen Erwartungen an Karriere, Anspruch und Ambition. HLB HUSSMANN bietet Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beste Entfaltungsmöglichkeiten.

Luft nach oben.

Große Ambitionen? Fördern wir. Bei vollem Einsatz sind bei uns optimale Karrierechancen garantiert. 

Tolle Kollegen.

Montagmorgen mit Schwung an die Arbeit? Bei uns schon. Ein gutes Arbeitsklima ist selbstverständlich.

Alles im Einklang.

Leidenschaftlich leben, leidenschaftlich arbeiten? Bei uns kein Widerspruch. 

Unsere Big Four?

Familiäres Arbeiten, flache Hierarchien, Wertschätzung und optimale Work-Life-Balance.

Wir sehen Ihre Leistung. Und Ihre Visionen. Bei uns können Sie hoch hinaus – und haben mit einem sicheren Arbeitsverhältnis trotzdem festen Boden unter den Füßen. Ob in der Wirtschaftsprüfung, der Steuerberatung, der Rechtsberatung, im IT-Bereich oder im Kanzleimanagement – überall stehen Ihnen erfahrene Kollegen als Mentoren zur Verfügung. Und überall können Sie bei uns Karriere machen.  

Leistung ist das eine. Menschlichkeit das andere. Ob Sie Kaffee- oder Teetrinker sind, ist uns egal – wichtig sind uns ein gutes Miteinander, ein harmonisches Arbeitsklima und eine ausgewogene Arbeitsatmosphäre. Deswegen gehören bei uns der Küchenplausch am Thermomix oder das Kickerturnier nach dem Mittagessen genauso dazu wie das Brüten über Zahlen. Weil Produktivität nur da gedeiht, wo man sich wohlfühlt. Und auch mal kurz abschalten kann – um danach wieder voll durchzustarten. 

Wir sind für unsere Mandanten da. Aber auch für unsere Mitarbeiter. Wirtschaftsprüfern garantieren wir eine Zu-Hause-Übernachtungsquote von 80 Prozent. Überstunden gleichen wir immer eins zu eins aus. Und wir wissen, dass Familienorganisation nicht immer hundertprozentig nach Plan funktioniert. Deswegen fördern wir flexible Arbeitsmodelle. Weil wir daran glauben, dass die Leidenschaft für das, was wir tun, nur dann garantiert ist, wenn Leben und Arbeit in Balance zueinanderstehen.  

Klar, „big“ sind wir nicht. Aber klein auch nicht wirklich. Seit 70 Jahren sind wir in Franken fest verwurzelt, kennen die Anforderungen des Marktes und wissen ganz genau, wie wir uns positionieren. In der Metropolregion Nürnberg gehören wir zu den Big Playern. Das wissen unsere Mandanten, die uns für gleichbleibend hohe Beratungsqualität, Ihren persönlichen Ansprechpartner und unser stetiges Wachstum schätzen. Bei uns können Sie voll über sich hinauswachsen. Weil wir Ihren und unseren Wert für alle mittelständischen Unternehmen kennen.

  • „Viel Raum für persönliche Entwicklung, moderne Büros und nette Kollegen – was will man mehr?“

    „Im Oktober 2019 bin ich direkt nach meinem Masterstudium bei HLB HUSSMANN als Steuerassistentin eingestiegen. Durch die Elternzeit einer Kollegin wurde mir Anfang 2020 die Betreuung des Bereichs Umsatzsteuer übertragen, wodurch ich gleich viel Verantwortung übernehmen konnte. In dem Bereich kann ich weitestgehend eigenverantwortlich arbeiten und freue mich sehr, wenn ich merke, dass die Partner mir und meiner Kompetenz immer mehr vertrauen. Zudem weiß ich, dass ich mich immer an meine Kollegen und Chefs wenden kann, wenn ich mal nicht weiterkomme. Neben den Umsatzsteuerthemen bin ich auch an der Erstellung von Steuererklärungen und Jahresabschlüssen beteiligt, sodass die Arbeit sehr abwechslungsreich und selten eintönig ist. Mich motiviert es zudem sehr, dass ich weiß, dass ich Kollegen und Mandanten mit meiner Arbeit helfen kann. Durch diese vielen positiven Herausforderungen kann ich mich beruflich und persönlich weiterentwickeln und finde es toll, diesen Fortschritt an mir beobachten zu können.

    Ein riesengroßer Pluspunkt sind zudem meine tollen Kolleginnen und Kollegen in der Kanzlei. Das Arbeitsklima ist sehr gut und wir verstehen uns auch noch „über den Feierabend hinaus“, indem wir selbst immer wieder Aktivitäten gemeinsam planen, z. B. selbst organisierte After-Work-Treffen oder eben Sommerfest, Weihnachtsfeier oder unser alljährlicher Betriebsausflug. Die Arbeitszeitregelungen erlauben eine gute Work-Life-Balance und Flexibilität. Ganz abgesehen davon fühlt man sich in der Kanzlei auch einfach wohl: sie sieht gut aus und hat nicht dieses typisch verstaubte Steuerkanzlei-Feeling, sondern wirkt sehr modern; trotzdem hat jeder hat seinen eigenen Arbeitsplatz in mehreren kleinen Büros, es gibt keine Großraumbüros oder „Open Spaces.“

    Master of Science, Samira Jörka, Steuerassistentin

    1/5
  • „Diese Ausbildung hat mich wirklich vorangebracht.“

    „Ich habe bei HLB HUSSMANN meine Ausbildung zur Steuerfachangestellte abgeschlossen und kann jetzt alle gelernten Inhalte optimal in der Kanzlei einsetzen. Von Anfang an - auch schon in meiner Ausbildung - konnte ich einen echten Beitrag leisten und habe wichtige, abwechslungsreiche Aufgaben zugewiesen bekommen. Der Beruf ist anspruchsvoll, dafür aber zukunftssicher. Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten, durch die ich mein Wissen immer auf dem aktuellsten Stand halte. Gut gefallen mir auch die modernen Räume, die höhenverstellbaren Tische und am meisten natürlich meine netten Arbeitskollegen und -kolleginnen."

    Steuerfachangestellte, Ibadete Memisi

    1/5
  • „Familiär – das beschreibt meine Mandanten,
    aber auch mein Arbeitsumfeld.“

    „Als ich Anfang 2017 bei HLB HUSSMANN einstieg, strebte ich nach einem Arbeitsplatz, der mir den Freiraum bietet, meine Beratungsleistungen gegenüber der Mandantschaft nach meiner Vorstellung gestalten zu können. Mein Fazit heute: Ich traf bei HLB HUSSMANN genau auf die passenden Strukturen – sowohl aus professioneller aber auch aus menschlicher Sicht. Ein Klima, das genau richtig ist, um große, international tätige Familienunternehmen erfolgreich beraten zu können. Bei HLB HUSSMANN arbeiten hochengagierte Teams in angenehmer Atmosphäre, auch in enger Verbindung mit den HLB Partnerkanzleien überall auf der Welt. Zugleich schätze ich es sehr, einen Arbeitgeber gefunden zu haben, bei dem sich auch die „Work-Life-Balance“ exzellent gestalten lässt.“

    Dipl.-Kffr. Natalya Wanner, Steuerberaterin

    1/5
  • „Spannende Aufgaben in technisch top ausgestattetem Umfeld“

    "Seit Anfang 2018 arbeite ich bei HLB HUSSMANN als Leiter der kanzleiinternen IT-Abteilung. In der Kanzlei herrscht allgemein ein gutes Arbeitsklima. Ein Pluspunkt ist auch, dass man seine Work-Life-Balance individuell einrichten kann. Bezüglich der Arbeitsmittel ist die Kanzlei optimal ausgerüstet, es ist alles auf dem neuesten Stand. Das gesamte Arbeitsumfeld ist für mich sehr interessant. Persönlich motiviert es mich sehr, die IT-Infrastruktur sowie die Arbeitsbedingungen mit modernster Technik immer weiter zu optimieren. Außerdem macht es großen Spaß, gemeinsam mit den Mandanten Digitalisierungskonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Hierbei kann ich als Leiter der IT-Abteilung meine Fähigkeiten sehr gut einbringen und Projekte eigenverantwortlich vorantreiben."

    Fachinformatiker, Patrick Atzenberger, Leiter kanzleiinterne IT

    1/5
  • „Bereichsübergreifendes Lernen, abwechslungsreiche Aufgaben und das Gefühl, gute und wichtige Arbeit zu leisten – als Auszubildende fühle mich bei HLB HUSSMANN gut aufgehoben.“

    „Seit September 2020 absolviere ich bei HLB HUSSMANN meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachgestellten. Toll finde ich, dass in der Kanzlei Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer unter einem Dach zusammenarbeiten. Durch diese Vielfalt kriege ich in alle Bereiche Einblicke und habe das Gefühl, umfassender als beispielsweise in einer reinen Rechtsanwaltskanzlei ausgebildet zu werden. Im Arbeitsalltag motiviert mich vor allem die Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen und Kollegen – ohne sie würde die Arbeit auf jeden Fall nur halb so viel Spaß machen. Toll ist auch die Abwechslung: Eigentlich gibt es jeden Tag etwas Neues zu tun und damit auch zu lernen. Dadurch, dass ich so viele Aufgaben übertragen bekomme, kriege ich jeden Tag die Bestätigung, dass ich zu HLB HUSSMANN dazugehöre und ich und meine Arbeit wichtig für die Kanzlei sind. Zusammenfassend kann ich also sagen, dass mir die Kanzlei sehr gut gefällt und ich den Beruf sehr spannend finde.“

    Auszubildende, Vanessa Reber, Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten

    1/5